Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Christoph von Aichelburg

'Blume auf der Wiese' das Lieblingsbild des Künstlers Christoph von Aichelburg.

„Mein Lieblingsbild ist das mit der Blume von der Wiese. Die Wiese ist in Stuttgart. Stuttgart und Hermannstadt sind meine liebsten Städte. Die Blume ist auf dem Acker mit den anderen Sonnenblumen." Christoph von Aichelburg über seine „Blume“.

Christoph von Aichelburg kam im Jahr 1960 in der rumänischen Stadt Sibiu, dem früheren Hermannstadt, zur Welt. Seine Eltern bewahrten ihn vor einem Heimschicksal in Rumänien und setzten alles daran, in Deutschland einen Platz für ihn zu finden. So kam er als 9-Jähriger nach Mariaberg und hier entdeckte er die Malerei.

Aus seinen Bildern leuchtet das pralle Leben. Sein Blick in die Welt ist so fröhlich, bunt und unbeschwert wie seine Motive, die er in unermüdlicher Kreativität entwickelt: Die Häuser von Hermannstadt, die Feste im Jahreskreis mit Faschingshexen und Weihnachtsvisionen oder kindlich unbekümmerte Blumenarrangements. Bilder, die jeden Raum zu erwärmen vermögen.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Quartett Bluesette gastiert in Mariaberg

Besucher werden durch eine Vielfalt der Stücke verzaubert Die Gruppe Quartett Bluesette, die aus...

mehr

Magie in der Hand der Zuschauer

Florentin Stemmer verzaubert am 14. April sein Publikum „Meistens passiert die Magie mit den...

mehr

Fachtag

Fachtag Systemische Impulse für die Berufsorientierung, Beratung und berufliche Rehabilitation von...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.